Aurora- a mindful movement Practice. Eine bewegte Meditation.

Entstanden per Zufall. Eine Gruppe tanzbegeisterter Menschen hat sich getroffen und weil es in der Gegend nicht so viele Angebote zum freien Tanzen gibt, hat sich Aurora Dance Practice daraus entwickelt. Was ist es eigentlich genau?
Wir tanzen frei und spontan zu ausgewählter Musik verschiedenster Stilrichtungen und folgen Signale, die im Körper frei entstehen und tanzen danach. Wir erforschen im Tanz, wie es uns geht, was unser Körper gerade braucht und ihm gut tut.Es ist ein Miteinander und doch ist jeder für sich (fast wie in der Disco, nur das keiner zuschaut…). Alles ist wertungsfrei, frei fliessend und wird angeleitet durch mich (Regine) oder Jonathan Richard Deayton in CoCreation. Und alle anderen, die mit ihrem wunderbaren Sein dem Raum etwas besonderes geben.
Ich selbst bin in Ausbildung zur Soul Motion Lehrerin (Info hierzu www.soulmotion.com oder www.edgarspieker.de) und bin mit Leidenschaft dabei. Auch weil es meine ganze Entwicklung und Entfaltung als Mensch unterstützt und meiner Gesundheit gut tut- frei nach dem Motto „a good practice takes you through the hard times“ oder „ich tanze mein Leben- frisch und fröhlich, verspielt und immer wieder neu“. Denn das Leben ist nichts anderes als alltäglicher Tanz mit allem was da ist.