The world needs you

To know that life force running through you is not your own business but the gift of being, the proof of exisiting of an life giving force- call it god or universe or what you like….running through every being like trees or animals…and to know that this is a gift to you…..vibrating through you and your heart….as energy…you are supported and protected if you step into it…..believing into it….knowing that every step is guided through that force -just listen to it…….remember it comes for free ….be grateful….you live a life….a spiritual path….take the chance and the courage to show up within that force….the world neeeds you

Entspannt das neue Jahr beginnen…

Mit der Duftmischung „Schlafwohl“ von Primavera entspannt das neue Jahr beginnen. Die enthaltenen ätherischen Öle aus  Lavendel, Vanille und Neroli wirken harmonisierend, entspannend und beruhigend.

Wohltuend und befreiend in der Erkältungszeit ist die Duftmischung „Eukawohl“ von Primavera.

  • Eukalyptusöl lässt durchatmen.
  • Thymianöl reinigt die Luft mit seinem wärmenden anregenden Duft.
  •  Lavendelöl lässt Körper und Geist zur Ruhe kommen

Beide Duftmischungen sind erhältlich bei uns in der Apotheke Spraitbach als Kissenspray, Roll-on für Unterwegs und als Duftöl für die Duftlampe.

Weihnachten/Christmas Time

Eine Zeit der Besinnung. Gerade jetzt und in der heutigen Zeit so wichtig. Besinnen auf das eigene Sein. In Stille und mit der Familie oder Freunden.EINFACH SEIN an Weihnachten- im Bewusstsein des eigenen Atems. Der Atem, der alles belebt. Und alles durchzieht. Uns SEIN lässt.

A time of turning inward. In the present moment. Fealing fully alive. Being aware of our breathing. The Breathe which is given to us for free.Connected with the sky.Christmas- a time becoming aware of being connected to everything through breathing.

Frohe Festtage- Happy Holidays.kontakt_head

Unsere Spende an Weihnachten

Liebe Kunden!

Statt der sonst üblichen Geschenke haben wir uns auch in diesem Jahr dafür entschieden zu spenden.

Unsere Spende geht an die Stiftung „Atem-Klang Foundation“ von Andrea Elser, Spraitbach.

Die Spende geht an Kinderheime in Rumänien (getragen vom Orden der Clarissinen) für die tägliche Versorgung.

Wir, das Team der Apotheke Spraitbach, wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

 

Go with your breathe…

Go with your breathe…..reconnect to yourself

To stay healthy and connected to yourself- you should go with your breathe.
In your own rhythm- which is your way of breathing- individual.
Accept what is
Be with it
With your own breathe
Don`t let others tell you how to do it- breathe your way, in your rhythm.

You will discover that you need less life energy to do your daily work or what ever you spend time with.
It is an energy saving tool- to go with your own way of breathing.

Sitting meditation: Sit in an comfortable way on the ground and close your eyes. Now there is only you and your breathing.
Feel your breathe going in and out through your nose tip. Cooling as you breathe in and warming as you breathe out. The air is flowing through you. Just recognize and don´t value it. Just let it happen and calm your mind and bring it always back to your own way of breathing. Nothing else matters in this moment.

Daily life: Bring together your way of moving and your breathe. Move in your rhythm of breathing. From time to time- stop- hold on and listen to your breathe. Go on. No classifying.

Do it your way.

Ausflug in die Bahnhofsapotheke Kempten

Vergangenen Mittwochnachmittag haben wir unseren Betriebsausflug nach Kempten in die Bahnhofsapotheke gemacht.

Wir bekamen eine Führung durch die sehr große Apotheke :-).

Den Herstellungs,- und Verpackungsbereich sowie die Labore zur Qualitätssicherung konnten wir uns auch ansehen. Wir waren allesamt sehr beeindruckt.

Sortimentsergänzung

Wir ergänzen unser Sortiment mit wertvollen pflanzlichen und homöopathischen Arzneimitteln.

Wir legen Wert auf Firmen die qualitativ Hochwertig und Nachhaltig arbeiten.

Schauen sie doch mal bei uns vorbei und lassen sich von uns beraten.

Viele Krankenkassen erstatten auch rezeptfreie Arzneimittel

In erster Linie werden pflanzliche, homöopathische und anthroposophische Arzneimmittel ertsattet. Die Quittung muss zusammen mit dem grünen Rezept bei der Krankenkasse eingereicht werden. Erstattet wid meist bis zu einer bestimmten jährlichen Summe, je nach Krankenkasse zwischen 50 und 400 Euro.

Also fragen Sie doch einfach mal bei Ihrer Krankenkasse nach.

Quelle: PTA heute

Kinderferienprogramm 2016

Auch dieses Jahr machen wir, von der Apotheke Spraitbach, beim Kinderferienprogramm mit!

Jeweils 6 Kinder dürfen an je zwei Vormittagen bei uns Aromaöle selber herstellen. Anschliesend wird damit eine Handmassage gemacht :-)

Wir wünschen allen teilnehmenden Kindern viel Spaß beim Apothekenluft schnuppern…

Sieben Irrtümer zum Thema Zecken

  1. Zecken beißen: Nein, sie stechen. Sie verfügen über einen mit Widerhaken besetzten Stechapparat. Sie ritzen mit ihren Kieferklauen die Haut des Menschen oder des Tieres ein, um dann mit dem Stechapparat in die Wunde einzudringen.   
  2. Risikogebiet ist nur Süddeutschland: Das stimmt nur halb. FSME wird zwar hauptsächlich im süddeutschen Raum übertragen,  landesweit sind jedoch zwölf bis 20 Prozent der erwachsenen Zecken von Borrelien befallen.
  3. Zecken sind nur im Sommer aktiv: Zecken sind schon ab Temperaturen von fünf bis sieben Grad aktiv und sind daher vorwiegend von April bis Oktober zu finden.
  4. Zeckengefahr herrscht nur im Wald: Nein. Wälder sind ihre bevorzugten Lebensräume
  5. Zecken sollten herausgedreht werden: Nein. Zum Entfernen greift man das Tier am besten mit einer Pinzette oder einem speziellen Zeckenentfernungsinstrument nach der Hautoberfläche, also an den Mundwerkzeugen und niemals am vollgesogenen Körper. Sie sollte langsam und gerade aus der Haut gezogen werden. Nach der Behandlung empfiehlt sich eine sorgfältige Desinfektion.
  6. Zecken sollten ins Labor geschickt werden: Das ist nicht sinnvoll. Selbst wenn Krankheitserreger wie Borrelien oder FSME-Viren nachgewiesen werden, bedeutet das nicht zwingend eine Infektion.
  7. Es gibt keinen verlässlichen Zeckenschutz: Es gibt eine Reihe Präparate die einen guten Schutz bieten. Es gibt Präparate die die Kleidung imprägnieren und Sprühlösungen für die Haut. Diese haben nur eine bestimmte Wirkungszeit und müssen eventuell erneut aufgesprüht werden.